Einen Mitgliederbereich erstellen – so geht`s!

Veröffentlicht von Mario Schneider

Gründer des Software-Unternehmens Spreadmind. Seit 2009 ermöglicht er Experten die Digitalisierung ihres Unternehmens, um die Verbreitung von Bildung online zu vereinfachen.

Kategorie: Wissenswertes

So erstellst du einen Mitgliederbereich

Mehr Reichweite, mehr Kunden, mehr Umsatz: kostenloser Content kann dir dabei helfen, deine Marke aufzubauen. Indem du regelmäßig nützliche Inhalte anbietest, zeigst du deine Expertise und hebst dich von der Masse ab. Dabei stehen dir vom einfachen Blogbeitrag bis hin zum aufwändig produzierten Video oder Online-Tutorial zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen du deine Zielgruppen erreichen kannst. Besucher, denen gefällt, was du zu sagen hast, werden deine Inhalte teilen und so für noch mehr Bekanntheit sorgen. Kurz gesagt, kostenloser Content ist eine feine Sache für dein Marketing. 

Doch als Experte hast du viel Zeit, Energie und Geld investiert, um dir dein Wissen aufzubauen. Und Besucher, die du von dir und deinen Inhalten überzeugt hast, sind gerne bereit, für deine Expertise zu zahlen. Ein exklusiver Mitgliederbereich ist ideal, um diese Besucher in Kunden zu verwandeln. Hier gibst du exklusiven Content weiter und baust dir so nach und nach ein ansehnliches passives Einkommen auf. Wir zeigen dir, worauf es dabei ankommt und wie du deinen eigenen Memberbereich erstellen kannst. 

Welche Inhalte kann ich im Mitgliederbereich präsentieren?

Was du hier genau anbietest, ist natürlich allein deine Sache. Damit deine Mitglieder aber einen Vorteil von ihrer Mitgliedschaft haben, solltest du hier einzigartigen Content präsentieren, der sich von den kostenlosen Inhalten deutlich unterscheidet. Mögliche Ideen sind neben Online-Kursen auch Tutorials und Ratgebervideos zu verschiedenen Themen, E-Books, Präsentationen, Statistiken, Hörbücher oder ein Podcast. Sorge dafür, dass die Inhalte auch wirklich ihr Geld wert sind und dem Kunden einen Mehrwert bieten. Nur so stellst du sicher, dass deine Kunden dabei bleiben und dich weiterempfehlen. 

Mitgliederbereich erstellen – alle Vorteile auf einen Blick

Vielleicht gibst du dein Know-how über Online-Kurse weiter? Dann weißt du, dass die sorgfältige Produktion der Kurse Zeit kostet. Du erstellst ein Konzept, bündelst dein Wissen und verpackst es in eine Form, die deine User erreicht und überzeugt. Mit Spreadmind kannst du ganz leicht deine eigene Online-Akademie erstellen und so professionell deine Inhalte präsentieren. Heute zeigen wir dir, wie du dein Angebot um einen Mitgliederbereich erweiterst. Warum? Ganz einfach: ein exklusiver, passwortgeschützter Memberbereich bietet dir zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel:

Mehr Übersicht: Ordnung ist das halbe Leben und nichts ist so anstrengend wie Chaos. Mit einem Mitgliederbereich machst du es deinen Kunden leicht. Sie finden wohl strukturiert alle deine Produkte, Kurse und Inhalte an einem Ort. Eine aufwändige Recherche nach dem gewünschten Online-Kurs ist so nicht nötig. Auch du selbst profitierst von mehr Übersicht. 

Stärkeres Marketing: Werbung ist, wenn du positiv über dich und dein Produkt sprichst. Eine Website mit Kunden-Login erreicht aber, dass andere dich empfehlen. Und das ist viel glaubwürdiger und damit auch wertvoller. Du baust dir so im Laufe der Zeit eine starke Community auf, die dich und deine Marke wahrnehmbar in der Öffentlichkeit verankert.

Bessere Kundenbindung: Indem du hochwertigen Content zur Verfügung stellst, verwandelst du deine User in Fans. Und Fans sind gerne bereit, für weitere Inhalte zu zahlen. Wenn du also ein spannendes Tutorial erstellst, das verteilt auf mehrere Videos über Wochen hinweg veröffentlicht wird, möchten deine Kunden wissen, wie es weitergeht. Sie besuchen deine Website also immer wieder und nehmen für den Zugang zu dem Login-Bereich Geld in die Hand. Genauso funktionieren Streamingangebote wie z.B. Netflix. 

Zusätzliche Kundeninfos: Daten sind das digitale Gold. Und selbst wenn du schon eine Buyer Persona erstellt hast: über den Mitgliederbereich erhältst du wesentlich detailliertere Infos zu deinen Kunden. Dadurch kannst du deine Inhalte noch besser auf die Wünsche deiner User zuschneiden. Mit einem eigenen Memberbereich stellst Du außerdem sicher, dass nur registrierte Nutzer, die für deinen Content zahlen, die entsprechenden Inhalte sehen. Das schafft Vertrauen auf beiden Seiten.

Passives Einkommen: Natürlich wird ein Memberbereich allein dich nicht reich machen. Jedenfalls nicht auf Anhieb. Mit etwas Geduld und hervorragenden Inhalten, kannst du dir aber ein ansehnliches passives Einkommen aufbauen. Der Vorteil liegt auf der Hand: durch die regelmäßigen Mitgliedsbeiträge, musst du nicht jedes Mal aufs Neue eine Leistung erbringen und verkaufen. Deine Einnahmen sind skalierbar. Sie wachsen gemeinsam mit der Community – ohne, dass du exponentiell mehr Zeit, Geld oder Energie in die Aufbereitung deiner Inhalte investieren müsstest. 

Mitgliederbereich erstellen: individuelle Angebote für deine Kunden

Du selbst kennst deine Kunden am besten. Darunter sind sicher User, die dich und dein Angebot erst einmal testen wollen. Vielleicht möchten sie auch zunächst nur einen kleineren Betrag investieren. Andere Kunden wiederum sind gerne bereit, monatlich eine größere Summe für deine Inhalte zu zahlen. Damit du jeden deiner Kunden zufriedenstellen kannst, empfehlen wir dir eine Clusterung deines Angebots. Wie? Zum Beispiel so:

Basic: Die günstigste Preisvariante. Die Inhalte sind relevanter als der kostenlose Content, gehen aber nicht so sehr in die Tiefe. 

Premium: Hier gibst du dein gesamtes Wissen Preis und bietest deinem Kunden einen Mehrwert, der weit über das Übliche hinausgeht.

Pro: Du kannst zusätzliche Insider-Tipps anbieten oder möchtest deinen Kunden ermöglichen, persönlich mit dir über ein Thema zu sprechen? Dann solltest du diese Optionen im Pro-Bereich anbieten, der entsprechend kostspieliger ist als die beiden anderen Varianten. 

Ob die Abrechnung dann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder einmal im Jahr erfolgt, ist auch eine Frage deiner Liquidität. Wenn du das Geld brauchst, um deine Kosten zu decken, solltest du zeitnah abrechnen.  

Spreadmind ist dein Partner für eine erfolgreiche Umsetzung deines Memberbereichs

Du hast interessanten Content, für den deine User gerne zahlen? Du möchtest endlich deinen Traum von einem eigenen Mitgliederbereich wahr werden lassen? Dann geht es dir wie vielen anderen Experten oder Unternehmern. Bisher gab es da nur ein Problem: das Budget. Denn wenn du eine Agentur mit der Programmierung beauftragst, musst du schnell einen enormen Betrag investieren. Das ist jetzt zum Glück Geschichte. Spreadmind bietet dir eine hervorragende All-in-one-Lösung für deinen passwortgeschützten Memberbereich. Die Einrichtung ist komfortabel und selbsterklärend. Unsere Software bietet dir alles, was du für die kostengünstige Einrichtung eines erfolgreichen Mitgliederbereiches brauchst. So musst du dich nicht stundenlang in ein komplexes System einarbeiten, sondern hast Zeit für dein Kerngeschäft. Mehr Freiraum geht nicht. 

FAZIT

Ein Mitgliederbereich ist perfekt für all jene, die mit ihrem Expertenwissen Geld verdienen möchten. Du stärkst deine Community, gewinnst neue Kunden und baust dir nach und nach ein passives Einkommen auf. So gewinnst du an Unabhängigkeit und kannst deine Energie auf das Erstellen neuer Inhalte konzentrieren. Auch der Aufwand für die Erstellung und Pflege ist dank unserer praktischen All-in-one-Lösung überschaubar. Unsere Lösung ist so flexibel, dass du sogar verschiedene Bezahlmodelle anbieten kannst. So bekommt jeder deiner Kunden ein maßgeschneidertes Angebot und du holst das Maximum aus deinem Memberbereich heraus. Überzeugt? Erstelle noch heute mit Spreadmind deinen eigenen Mitgliederbereich und sichere dir die ersten 14 Tage kostenlos.

Denn das ist unsere Mission: Wir ermöglichen etablierten Experten, mit ihrem Wissen das Leben von mehr Menschen auf einfache Weise online zu verbessern!

Herzliche Grüße,
Mario Schneider
Gründer von Spreadmind

Kostenloser Online Workshop

Erfahre, wie du als Experte das Leben vieler Menschen übers Internet positiv verändern kannst und dadurch selbst frei und unabhängig wirst.

Teil 1: Einblick in 6 Online Projekte aus der Praxis

Teil 2: Meine komplette Online Business Strategie für Experten und wie du es selbst umsetzen kannst

Teil 3: Der Erfolgs-Schlüssel beim Aufbau deines Online Business

Teil 4: Start in deine Freiheit ohne technische Hürden


Das könnte dich auch interessieren:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MISSION:

Wir ermöglichen Experten ihr Wissen auf einfachste Weise online anzubieten.

Nutze dazu unsere Spreadmind Software für deine eigene Online Kurs Plattform, zur Erstellung einer Online Akademie oder sogar zur Digitalisierung deines gesamten Experten-Business.